Falexoo bei Pinterest und Instagram

Seit einiger Zeit mische ich auch bei Pinterest und Instagram mit. Die beiden Plattformen bieten einen Austausch von Bilder und Videos an, um sich zu präsentieren oder fremde Bilder zu bewerten und zu „sammeln“. Zu Pinterest bin ich gekommen, weil ich weitere Schmuckfotos suchte und sehr oft Bilder von Pinterest angeboten bekam. Einerseits kam meist die Aufforderung sich anzumelden, um […]

» Weiterlesen

Falexoo im Legoland

Ab und zu muss man mal etwas Besonderes erleben, damit man wieder Kraft für den Alltag tanken kann. Das hat schon Goethe gesagt. Und diesesmal war bei uns das Legoland Deutschland in Günzburg bei Ulm dran. Und da man den ganzen Vergnügungspark nicht an einem Tag erleben kann, wurde natürlich auch eine Unterkunft im Feriendorf gebucht. Wir (meine Tochter, meine […]

» Weiterlesen

Falexoos Bein- und Fußschmuck

Normalerweise kennt man Fußreifen nur von indischen Frauen oder von afrikanischen Völkern. In Indien verzieren Ehemänner die Füße ihrer indischen Frauen mit (oft teuren) Fußreifen, diese Reifen sind ein Statussymbol der Familie. Afrikanische Fußreifen dagegen werden von Männern und Frauen getragen und spielen besonders bei Tanz-Ritualen eine besondere Rolle. Von Männern und Frauen vieler Naturvölker wird zusätzlich zum Hals- und […]

» Weiterlesen

Falexoos Armreifen

Armreifen trage ich schon sehr lange. Sie sind zum Glück ein Schmuck, der den Männern selbst in höheren Kreisen zugestanden wird. Zuerst habe ich, wie fast alle schmucktragenden Männer, Armspangen getragen. Allerdings habe ich schnell gemerkt, dass ich geschlossene Armreifen bevorzuge. Und zwar nicht solche, die durch ein Scharnier geöffnet werden können, sondern solche, die man nicht öffnen kann. Bei […]

» Weiterlesen

Halsreifen beim BDSM

Halsreifen sind nicht nur sehr schön, bei geschlossener Ausführung sind Halsreifen auch sehr restriktiv. Kaum ein anderer Körperteil ist besser geeignet als der Hals, um durch Anbringung von Fesseln seine absolute Macht zu demonstrieren. Das gilt nicht nur gegenüber Tieren sondern eben auch gegenüber Menschen.   Kommt bei der Unterordung von Menschen auch noch die sexuelle Erregung und Befriedigung dazu, […]

» Weiterlesen

Sydney V. Smith heute

Sydney trug ihren außergewöhnlichen Halsschmuck, den sie ursprünglich nie mehr ablegen wollte, nur von 2011 bis 2016. Nach insgesamt 5 Jahren entschied sie sich im März 2016, ihre umgelegte 3 kg schwere Halsspirale nicht mehr dauerhaft zu tragen sondern nur noch zu bestimmten Gelegenheiten. Heute ist sie wieder eine normale, hübsche junge Frau unter vielen. Nur eben mit einem längeren Hals als […]

» Weiterlesen

Halsreifen in der Mode

Die Mode wandelt sich ständig und kreiert immer wieder etwas Neues. Was liegt also näher, alte Tradionen wieder neu aufleben zu lassen oder nachzuempfinden. Das gilt natürlich auch für den Schmuck. Halsreifen gehörten schon immer zu den beliebtesten Schmuckstücken, seit Menschen Metall bearbeiten können. Auch in der aktuellen Mode haben Halsreifen oder breiter Halsschmuck ihren festen Platz. Dabei kann es […]

» Weiterlesen

zum Fasching mal anders

Ich gehe natürlich auch gern zum Karneval oder Fasching. Und meist war ich Indianer oder Scheich. Aber vor zwei Jahren habe ich mich mal etwas anders gekleidet – ich verwandelte mich in einen Gefangenen. Das Kostüm hatte ich selbst gestaltet und mich dann mit eigenen Mitteln in Eisen geschlagen. Besonders auffällig war mein Halseisen, welches ich kurz zuvor käuflich erworben […]

» Weiterlesen

Die indischen Gadaba-Frauen

Der Halsschmuck der Gadaba-Frauen ist wirklich extrem – für europäische Augen scheint er schon fast unmenschlich zu sein. Die Frauen tragen extrem dicke Halsreifen, die meisten von ihnen sogar mehrere davon. Dabei darf man sich nicht vom Aussehen täuschen lassen, denn die Aluminiumreifen lassen sich hinten öffnen und durch verdrehen abnehmen. Da sie aber ein Statussymbol darstellen, werden die Reifen […]

» Weiterlesen

Das Volk der Bonda in Indien

Bei den Bondas in Indien tragen die Mädchen und Frauen ebenfalls einen ungewöhnlichen Halsschmuck, der aus etlichen, lose übereinander liegenden, sehr weiten Halsreifen besteht. Diese Halsreifen sind neben einer die Brust bedeckenden dichten Perlenkette und einem Lendenschurz fast die einzigen Kleidungsstücke der Frauen. Was auf dem rechten Bild sehr gut zu sehen ist, aber viele Touristen nicht bemerken (wollen):  die […]

» Weiterlesen

Sydney V. Smith – die Giraffenfrau

Sydney V. Smith aus Kalifornien (USA) hatte einen Traum: sie wollte den längsten Hals der westlichen Welt haben. Also begann sie 2011, Halsreifen aus Kupfer ähnlich der Padaung um den Hals zu tragen. Da sie von Natur aus schon einen langen Hals hatte, konnte sie schon mal bis zu 10 Ringe umlegen. Um diesen Hals kann ich sie nur beneiden!   Die […]

» Weiterlesen

Die afrikanischen Langhalsfrauen

test

Die bekannten Padaung in Asien sind nicht die Einzigen, deren Frauen durch einen überdimensionalen Halsschmuck auffallen. In Afrika, genauer gesagt in Südafrika gibt es das Volk der Ndebele, deren Frauen ebensolchen Metallschmuck tragen. Der große Unterschied zu den Padaung ist aber, dass bei den Ndebele der Halsschmuck tatsächlich aus einzelnen Reifen besteht. Den genannten Schmuck tragen bei den Ndebele nur […]

» Weiterlesen

Die Langhalsfrauen aus Thailand

Früher lebte ein fast unbekanntes Völkchen in Asien im Grenzgebiet zwischen Burma (heute Myanmar) und Thailand – heute kennt das Volk der Langhalsfrauen (etwas abwertend auch Giraffenfrauen genannt) fast jedes Kind. Einerseits, weil auf Grund des Krieges im Grenzgebiet zwischen Myanmar und Thailand die Zivilbevölkerung nach Thailand fliehen musste und seitdem dort in „Schaudörfern“ den Touristen vorgeführt wird, und andererseits, […]

» Weiterlesen

Falexoos erstes Tattoo

Metallschmuck trage ich schon sehr lange und später auch Piercings. Aber bei Tattoos war ich immer der Meinung gewesen, sie bringen mir nichts, da ich sie nicht spüren würde wie den schweren Stahl. Deshalb kam ein Tattoo nie in Betracht. Doch dann lernte ich meine heutige Freundin (mit Tattoos) kennen und irgendwann kam dann doch der Tag, an dem ich […]

» Weiterlesen

Falexoos Ohr-Tunnel

Seit 2009 trage ich in beiden Ohren mittelgroße Piercing-Tunnel, auf die ich sehr stolz bin. Das Dehnen der Ohrlöcher hatte ich im Jahr 2006 (ausgehend von 1,2-mm-Ohrring-Löchern) begonnen und vergrößerte den Durchmesser in den nächsten vier Jahren nach und nach bis auf 20 mm. Danach habe ich nicht mehr weiter gedehnt, denn noch größer sollen die Ohrlöcher aus ästhetischer Sicht […]

» Weiterlesen

Falexoos Nasenringe / Septum

Meine Nasenringe, oder wenn man es genauer sagen möchte Septum-Piercings, sind schon etwas besonderes. Ich trage nämlich zwei Piercing-Ringe (6 mm + 5 mm) ohne Kugel. Das Loch im Septum ist so groß, dass beide Ringe problemlos hindurchpassen. Die Septum-Ringe stören nicht im Geringsten, weder beim Anziehen noch beim Waschen. Man bleibt nicht hängen, kann trotzdem Nase putzen oder popeln und die […]

» Weiterlesen

Falexoos viele Halsreifen

Meine Halsreifen sind mein Aushängeschild. Angefangen hat alles mit einem Halsreifen, bis ich mich entschloss, mehrere wie die Langhalsfrauen der Padaung zu tragen. Zugegeben: bei den Padaung bestehen die Halsreifen aus einem langen Bronzedraht, der zu einer Spirale gewickelt wurde. Meine Halsreifen sind einzelne Edelstahlringe ähnlich denen bei den Ndebele in Afrika, die bei gleicher Größe einfach übereinander getragen werden. […]

» Weiterlesen

Falexoos Äußeres – Einleitung

Die meisten Menschen, die draußen herumlaufen, heben sich kaum von der Masse ab. Einheitlich gekleidet, Accessoires und Schmuck entsprechend der jeweiligen Mode. Das übliche eben. Dann gibt es die Modebewussten, die partout auffallen wollen, indem sie die modischen Effekte voll ausschöpfen. Doch sie machen es nicht für sich, sie wollen gesehen und bewundert werden. Wenn sie allein sind, brauchen sie […]

» Weiterlesen