Falexoo im Legoland

Ab und zu muss man mal etwas Besonderes erleben, damit man wieder Kraft für den Alltag tanken kann. Das hat schon Goethe gesagt. Und diesesmal war bei uns das Legoland Deutschland in Günzburg bei Ulm dran.

Und da man den ganzen Vergnügungspark nicht an einem Tag erleben kann, wurde natürlich auch eine Unterkunft im Feriendorf gebucht. Wir (meine Tochter, meine zwei Enkel und ich, #Falexoo) waren in der Drachenburg untergebracht.

 im Zimmer:

Das Legoland erwies sich als sehr groß, so dass man gut auswählen musste, welche Attraktionen man in welcher Reihenfolge absolvieren wollte. Besonders hat es uns die Dschungel X-pedition angetan, wo man in einem Boot zuletzt einen großen Abhang herunter fährt. Ein bisschen nass – das ist ja nicht schlimm 😉

Die Miniwelt aus Legobausteinen war so umfangreich, dass man stundenlang hätte zuschauen können. Der Ballon auf dem unteren Foto (im Gegensatz zum Balon auf dem oberen Foto) gehörte allerdings nicht dazu, sondern schwebte echt an diesem Tag bei herrlichstem Wetter frei über das Legeoland. Einmaliges Motiv!

Der Tag im Legoland Deutschland war für alle sehr erlebnisreich, aber auch anstrengend.
Trotzdem ist ein Besuch allen Familien mit Kindern wärmstens zu empfehlen.

Liebe Grüße

Euer #Falexoo der Edelstahlfalke


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.